Die Farbe

Farbbezeichnungen

RGB ist ein reines Farbformat für die Darstellung auf Monitoren (z. B. Internetseiten). Es handelt sich hier um die additive Farbmischung, Die Farbteilchen werden auf den Bildschirmen nach den drei Farben Rot, Grün und Blau angesteuert. Wenn also RGB-Daten für den Druck aufbereitet werden sollen, müssen sie erst in ein entsprechendes Farbformat umgewandelt werden.

CMYK ist ein Farbformat für den Offsetdruck von Farbbildern (auch 4-Farbdruck genannt). Farbige Abbildungen setzen sich aus den vier Farben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz zusammen. Es sind die sogenannten Körperfarben. Das ist die subtraktive Farbmischung, bei Mischung der einzelnen Farben wird Licht weggenommen. Bei der Aufbereitung von Bilddateien kann auch noch die Farbinformation auf Graustufen oder Schwarz-Weiß herabgesetzt werden.

HKS* ist eine der gebräuchlichsten Farbpaletten im Offsetdruck, um mit Schmuckfarben z. B. Firmen-hausfarben darzustellen. HKS umfasst ca. 100 Farben. Im Offsetdruck unterscheidet man außerdem noch nach den zu bedruckenden Papieren. So ist beispielsweise HKS-N für Normalpapiere, HKS-K für Kunstdruckpapiere und HKS-Z für Zeitungspapiere zu verwenden.

*HKS ist die Marke des Hostmann-Steinberg, K+E, Schmincke-Warenzeichenverband e.V.

PANTONE* umfasst weit über 1.100 Farben für den Offsetdruck. Auch hier wird nach den Untergründen unterschieden. So ist PANTONE coated für gestrichene und PANTONE uncoated für ungestrichene Papiere zu verwenden.

*Pantone ist der Name der Firma, die das Pantone Matching System entwickelt hat.

RAL* ist ein weit verbreitetes Farbsystem für Lacke und Folien. Es wird auch im Siebdruck, Tampondruck oder bei Klebefolien eingesetzt.

*RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V.

Dieser “QR-Code” ermöglicht es Ihnen unsere Kontaktdaten über Ihr Smartphone einzulesen.