Papier und Format

Papiersorten/-qualitäten

Jedes Papier ist einzigartig und verfügt über spezielle Eigenschaften. Daher kommt der richtigen Papierwahl so große Bedeutung zu. Sie setzt natürlich gewisse Kenntnisse voraus. Man muss ganz einfach die besonderen Voraussetzungen und Charakteristika eines Papiers kennen, um zu wissen, welches im jeweiligen Fall das richtige ist.

Ein einheitlicher Auftritt in der Kommunikation ist in den überfluteten Kommunikationskanälen von heute unabdingbar. So transportieren Sie Ihr Firmenimage, bleiben wiedererkennbar und unterstreichen Ihr Corporate Design.

Die Basis für diesen einheitlichen Unternehmensauftritt ist die einheitliche Gestaltung der Geschäftsdrucksorten – vom Briefpapier bis zum Lieferschein.

Wichtig bei diesen verwendeten Papieren ist nicht nur, dass sie

  • im Offsetdruck optimal verarbeitbar,
  • nach dem Bedrucken im Offset in Laser- oder Inkjetdrucker und Kopierer problemlos verarbeitbar und
  • optimale Druckergebnisse in allen Bürodruck-Anwendungen liefern,

sondern auch

  • in vielen verschiedenen Grammaturen und Formaten in derselben Papierqualität lieferbar sind.

Nur so ist Ihr einheitlicher Unternehmensauftritt sichergestellt. Kuverts und Taschen in derselben Qualität runden das Sortiment ab.

Öffne Bild (Din-Formate, fancyimage)

Was bedeutet „die Vier in A4“?

Man geht von einem Blatt A0 aus und halbiert es immer weiter. Man gelangt nach viermaligem Halbieren zur Größe A4.

DIN A-Papierformate
DIN-Norm 476, Vorzugsreihe A, beschnitten

DIN A0

841 x 1189 mm

DIN A1

594 x 841 mm

DIN A2

420 x 594 mm

DIN A3

297 x 420 mm

DIN A4

210 x 297 mm

DIN A5

148 x 210 mm

DIN A6

105 x 148 mm

DIN A7

74 x 105 mm

DIN C-Papierformate
DIN-Norm 476, Zusatzreihe C für Versandhüllen

DIN C4

229 x 324 mm

DIN C5

162 x 229 mm

DIN C6

114 x 162 mm

DIN C7

81 x 114 mm

DIN C8

57 x 81 mm

Dieser “QR-Code” ermöglicht es Ihnen unsere Kontaktdaten über Ihr Smartphone einzulesen.